Alte Postkarten verkaufen

Februar 4, 2017
Postkarten Ansichtskarten verkaufen

Postkarten können nicht nur als Erinnerungen wertvoll sein

Es gab Zeiten, da hat man als Urlauber viel Mühe darauf verwendet, für seine Lieben daheim schöne Postkarten auszusuchen. Schließlich wollte man ein wenig von dem eigenen Urlaubsglück weitergeben. Manchmal verbrachte man stundenlang damit, diese Karten zu schreiben, immer in Sorge, man könnte jemanden vergessen haben.

Wussten Sie schon, dass bereits 1870 die ersten Postkarten auf den Weg gebracht wurden? Ursprünglich waren diese als „Corresondenzkarten“ für kurze Mitteilungen gedacht, erst später kam ein Bild auf der Vorderseite hinzu und die Ansichtspostkarte war geboren.

Heute werden kaum noch Postkarten verschickt. Es gibt ja schließlich digitale Medien, man kann Selfies oder Videos aus allen Teilen der Welt versenden oder die ganze Welt an den eigenen Postings in den Sozialen Netzwerken teilhaben lassen. Genau so einfach wie das Versenden und Kommunizieren auf diesem Weg ist aber auch das Löschen und Vergessen solcher Mitteilungen.

Der Versand von Postkarten ist aus der Mode gekommen, die Faszination für einige Exemplare aber bis heute ungebrochen.

Alte Postkarten – mehr als Erinnerungen

Alte Postkarten können neben dem Erinnerungswert durchaus einen materiellen Wert haben. Sammler sind immer auf der Suche nach bestimmten Stücken. Mit dem Sammeln von Postkarten verhält es sich ähnlich wie mit dem Sammeln, Kaufen und Verkaufen von Briefmarken. Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis.

Manche Karten sind rar, sehr gut erhalten und haben einen entsprechenden Wert. Andere dagegen sind trotz eines hohen Alters noch in großer Anzahl zu finden und vielleicht für einen Sammler wertlos. Welcher Laie weiß das aber schon? Sie haben Postkarten zuhause und wollen wissen, was diese wert sind? Wir bieten Ihnen eine Sichtung und ggf. den Ankauf an. Interessant sind zum Beispiel:

Welche Ansichtspostkarten und alte Dokumente haben Sie zuhause?

Schauen Sie sich doch einmal in Kästen und Schubladen, auf dem Dachboden oder dem Keller um. Vielleicht verbirgt sich hier der eine oder andere Schatz, mit dem Sie sich einen Wunsch erfüllen könnten? Wenn Sie Postkarten und Dokumente finden, die auf die Zeit vor 1945 datiert sind, könnten diese einen gewissen Wert haben. Kommen Sie gern zu uns und unsere Experten vor Ort können Ihnen sagen, ob wir an einem Ankauf interessiert sind.

Die Höhe des Ankaufspreises richtet sich nach zahlreichen verschiedenen Kriterien, wie zum Beispiel dem Erhaltungszustand, dem Seltenheitswert, natürlich der Zeit aus der die Objekte stammen und dem Motiv. Die Karten müssen nicht postalisch gelaufen sein. Sie können uns auch gern ganze Sammlungen anbieten.

Gern können Sie sich vor einem Besuch bei uns telefonisch oder per E-Mail nach Details erkundigen. Ein Preis kann verständlicherweise erst nach einer persönlichen Begutachtung genannt werden. Daneben können Sie uns auch Gold, Silber, Münzen, Edelsteine, Tafelsilber, Zahngold und vieles mehr zum Ankauf anbieten. Unser Team freut sich auf Ihren Besuch!

Coronavirus – Finanzierung der empfohlenen Bevorratung

Coronavirus – Finanzierung der empfohlenen Bevorratung

Bedingt durch die Ausbreitung des Coronavirus Sars-CoV-2, wird der vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe…

Fischer Goldscope SD

Zerstörungsfreie Edelmetallanalye

Juwelier & Leihhaus in Berlin bietet mit dem Fischer GOLDSCOPE SD eine maßgeschneiderte Lösung für…

Technik wie iPhone, Macs, Notebook, iPad, Samsung beleihen

Was bedeuten Ihnen Ihre technischen Geräte wie Ihr Smartphone, Ihr Laptop oder Ihre Spielkonsole? Sind…

Sie haben noch Fragen?

Wir stehen Ihnen gerne zur Seite

Bei weiteren Fragen und Anliegen nehmen Sie einfach unverbindlich und schnell mit uns telefonisch Tel.: 030 91488999 oder per Mail info@juwelier-leihhaus.de Kontakt auf. Auch in diesem Jahr stehen wir mit unseren Experten an Ihrer Seite.

scroll top