SILBERANKAUF / VERSILBERTES

Silber ist bei weitem nicht so wertvoll wie Gold, aber dennoch können Sie beim Verkauf einen Betrag erhalten, von dem Sie sich einen Wunsch erfüllen können oder eine finanzielle Lücke stopfen.

Wir stellen immer wieder fest, dass ungenutztes Silber in den unterschiedlichsten Formen in fast jedem Haushalt zu finden ist. Sei es Schmuck, Silberbesteck, Tafelsilber oder Silberbarren und Silbermünzen. Überprüfen Sie doch einfach einmal, was bei Ihnen alles zu finden ist und ob Sie all das wirklich benötigen.

Vielleicht sind Sie auch im Besitz von Anlagesilber (Münzen und Barren) im bankhandelsfähigen Zustand und wollen oder müssen sich davon trennen? In diesem Fall können wir Ihnen ein interessantes und faires Ankaufsangebot unterbreiten. Was versteht man und „bankhandelsfähig“? Dabei handelt es sich um Barren und Münzen aus Edelmetall, die von zertifizierten Produzenten stammen, weltweit gehandelt werden können und in einwandfreien Zustand ohne Einschränkungen auch an jede Bank verkauft werden können.

silberschmuck verkaufen
SILBERNANKAUF / VERSILBERTES

Silber oder versilbert?

Wie auch beim Gold kann es sich bei vermeintlich wertvollen Stücken aus Silber nur um Gegenstände mit einer Silberauflage handeln. Wie erkennen Sie den Unterschied?

Die Punzierung (der Prägestempel) bei Gegenständen aus Silberlegierungen gibt Aufschluss. Was ist eine Silberlegierung? Das bedeutet, dass ein Edelmetall aus verschiedensten Gründen mit einem anderen Metall verbunden wird. Reines Silber wäre für Gebrauchsgegenstände und Schmuck viel zu weich und verformbar, also werden diese Eigenschaften meist mit Kupfer verändert. Selbstverständlich wirkt sich eine Legierung auch auf den Preis aus.

Finden Sie also auf Ihrem Silberring einen Stempel mit 800 bedeutet das, dass in diesem Ring von 1.000 Teilen 800 Teile Silber und 200 Teile anderer Metalle verwendet wurden. Sie werden Punzierungen mit 800, 830, 835, 900, 925 und 935 finden. Mit 999 oder 16 Lot wird Feinsilber mit einem Silberanteil von 99,9 % gekennzeichnet.

Was aber bedeutet die Stempel zwischen 84 und 180? Hier haben Sie Gegenstände vor sich, die lediglich mit einer Silberschicht überzogen worden sind.

Bei versilberten Gegenständen gibt es wiederum zwei Unterscheidungen. Zum einen findet man Stücke, die „silverplated“ sind. Das bedeutet, auf das Grundmaterial wurde eine Silberschicht mit Walzen aufgebracht, um anschließend verarbeitet zu werden. Im Gegensatz dazu wird bei „versilbert“ ein fertiges Teil mit einer dünnen Silberschicht überzogen.

Neben dem Feingehaltsstempel kann man noch weitere Punzierungen finden. Sie geben Aufschluss über Hersteller, Jahresbuchstaben, Kennzeichnungen für Stadt, Kontrollorgane, Steuer uvm.

Besonderheiten bei Tafelsilber

Besteck, Schalen, Trinkgefäße, Kerzenleuchter – alles rund um den schön gedeckten Tisch kann bei uns zum Ankauf angeboten werden. Hier sind aber einige Besonderheiten zu beachten:

Tafelsilber ist häufig nur beschichtet, darüber kann die Punzierung Auskunft geben. Dennoch können diese Gegenstände Wert haben.
Bei Messern ist das Gewicht kein Anhaltspunkt für das zu berücksichtigende Gewicht bei einem Ankauf. Die Klingen können nicht berücksichtigt werden, denn sie sind aus Stahl und die Griffe haben oft Füllungen.

Seltene Stücke können einen hohen Sammlerwert haben. Hier bestimmen Angebot und Nachfrage den Preis und man sollte den Markt kennen.

Wie interessant ist Silber für einen An- und Verkauf?

  • Silber wird nicht nur für Schmuck und Gebrauchsgegenstände verwendet. Daneben gibt es Anlagesilber (also Münzen und Barren), Medaillen und Pokale, sakrale Gegenstände und einen recht hohen industriellen Verbrauch.
  • Die Preise für Silber werden an internationalen Börsen tagesaktuell ermittelt, so dass die Ankaufspreise Schwankungen unterliegen.
  • Beim Verkauf von Anlagesilber (Münzen und Barren in einwandfreiem Zustand) werden Sie einen höheren Preis erzielen als bei allen anderen Gegenständen.

Bieten Sie uns Ihr Silber an

Hand aufs Herz! Was haben Sie von dem silbernen Kerzenleuchter, der unbeachtet in der Vitrine steht, von dem Silberbesteck der Uroma, das Sie nie benutzen? Wer erfreut sich an Silberketten, Armbändern und Ringen, die ein trostloses Dasein in Schubladen und Schmuckkästen fristen? Was liegt näher, als solche Dinge zu verkaufen?

Wissen Sie, welchen Wert Ihr Silber hat oder können Sie diesen als Laie ermitteln? Der Ankaufspreis richtet sich überwiegend nach dem Gewicht des reinen Silbers.

Denken Sie über einen Verkauf nach? Dann kommen Sie zu uns und bieten uns Ihr Silber an! Wir nehmen eine kostenlose Schätzung vor und – wenn Sie verkaufen wollen – nehmen Sie das Geld aus dem Verkauf sofort mit.

Das kaufen wir an:

  • Silberschmuck
  • Silberbesteck
  • Tafelsilber
  • Silberbarren
  • Silbermünzen- und Medaillen
  • Industriesilber
Juwelier Leihhaus Berlin

Unser weiteres Portfolio:

Neben dem Ankauf beleihen wir Ihr wertvolles Silber, nehmen eine Bewertung vor, erstellen Zertifikate, führen Reparaturen aus und arbeiten Schmuck um. 

Sie können Ihren Verkauf in einer unserer Filialen persönlich vornehmen oder Ihre Gegenstände auf dem Postweg anbieten. In Berlin und Brandenburg führen wir Hausbesuche durch.

Sie wollen mehr wissen? Dann wenden Sie sich gern an unser Team.

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren

ÄHNLICHE INHALTE

Besteck Ankauf Berlin

BESTECK ANKAUF BERLIN Bevor die Tafel festlich gedeckt werden kann, muss das Silber geputzt werden! Vor dieser…

Silber

Wissenwertes über Silber

WISSENSWERTES ÜBER SILBER In alten Filmen sieht man manchmal, wie die Hausherrin oder das Dienstmädchen…

silberschmuck verkaufen

Silberschmuck

Silberschmuck, Silberbesteck, versilbertes Besteck Neben Gold gehört Silber sicherlich zu den wertvollsten und ebenso bekanntesten Edelmetallen. Es…

scroll top